Über uns

Der Trägerverein für Freie und Therapeutische Wohngemeinschaften mit seinen Wohngemeinschaften ist Teil des Behandlungsspektrums der Dynamischen Psychiatrie nach der Berliner Schule, die den Menschen ganzheitlich, in seinen seelischen, geistigen und körperlichen Aspekten sowie seinen vielfältigen Bedürfnissen, Interessen und Fähigkeiten versteht und insbesondere mit den Ressourcen der psychisch erkrankten Menschen arbeitet.

Das Konzept der Wohngemeinschaften basiert auf einem psychoanalytisch-gruppendynamischen Verständnis, das die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen im Kontext der Gesamtgruppe berücksichtigt und fördert.

„Der Mensch entwickelt seine Identität in der Gruppe. Der Gruppenbezug integriert ihn, die Identität differenziert ihn aus der Gruppe heraus."  (G. Ammon: Handbuch der Dynamischen Psychiatrie, Bd. II ,1982)