Ziele

  • Intention ist, dass die Bewohner/-innen eine selbständige, eigenverantwortliche Lebensführung unabhängig von sozialen und finanziellen Stützsystemen erreichen.

    Dies beinhaltet:

-  Die Entwicklung einer beruflichen Identität
-  Entwicklung der Beziehungsfähigkeit
Befähigung zur Haushaltsführung
Lebensunterhalt verdienen
Eigenständige Freizeitgestaltung
Zeit strukturieren können
Den Alltag bewältigen

  • Jede Bewohnerin und jeder Bewohner soll eine zufriedenstellende Integration in das gesellschaftliche Leben gelingen, die jeweils den eigenen Interessen, Möglichkeiten und Fähigkeiten entsprechen.
  • Wir arbeiten ressourcenorientiert, das heißt, dass unsere Bewohner/-innen ihr Potential an eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten erkennen, darauf vertrauen und es nutzen und weiterentwickeln.
  • Wir arbeiten an einer realistischen Selbsteinschätzung der Einzelnen, damit diese schulische und/oder berufliche Anforderungen bewältigen können.

    Wir arbeiten an einem verantwortlichen Umgang mit:

der eigenen Krankheit und Krankheitseinsicht
eigenverantwortlicher Medikamenteneinnahme
regelmäßigen Arztbesuchen

-  dem Umgang mit Krisen

  • Wir fördern die Konflikt- und Auseinandersetzungsbereitschaft, um die Beziehungsfähigkeit der Bewohner/-innen zu stärken und zu stabilisieren.
  • Die Bewohner/-innen sollen in der Lage sein, auch außerhalb des geschützten Rahmens der Wohngemeinschaft befriedigende soziale Beziehungen und Beziehungsformen zu finden und leben zu können.
    Dies beinhaltet auch eine konstruktive Loslösung und Trennung zum Ende des Aufenthalts.

Zur Erreichung dieser Ziele ist - mit Einverständnis der Bewohner/-innen - die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Therapeuten wünschenswert.